Der Support für Windows XP und Office 2003 ist eingestellt

Das Ende von Windows XP und Office 2003

 

Seit dem 8. April 2014 hat Microsoft den Support für das über 10 Jahre alte Betriebssystem Windows XP sowie für Office 2003 eingestellt. Das bedeutet: Sie erhalten für diese beiden Produktfamilien keine Updates mehr von Microsoft – auch keine Sicherheitsupdates.

Die Einstellung des Supports – und damit auch der Bereitstellung von Updates – kann hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz bedeutende Folgen für Ihr Unternehmen haben. Die Modernisierung auf die neuesten Versionen erfordert eine umfassende Planung, sorgfältige Vorbereitung und somit auch einen dementsprechenden zeitlichen Vorlauf.